Saudiarabien, LH-Cargo MD-11F verunglückt (27.07.10)

Nach unten

Saudiarabien, LH-Cargo MD-11F verunglückt (27.07.10)

Beitrag  Admin am Di Jul 27, 2010 2:30 pm

Hallo,
leider gibt es News Sad

Bei Landung auseinandergebrochen

Eine Frachtmaschine der Lufthansa Cargo ist am Dienstag am Flughafen von Riad in Saudi-Arabien verunglückt. Die Lufthansa bestätigte den Unfall. Beiden Piloten hätten verletzt überlebt. Die Maschine vom Typ MD-11 war in Frankfurt gestartet.


uf dem Flughafen der saudiarabischen Hauptstadt Riad ist am Dienstag ein Frachtflugzeug der Lufthansa Cargo verunglückt. Die beiden Piloten an Bord überlebten und wurden in ein Krankenhaus gebracht, wie ein Lufthansa-Cargo-Sprecher sagte.

Gegenwärtig werde mit Verletzten, aber nicht mit Toten gerechnet. Das Flugzeug liege in zwei Teile zerbrochen auf dem Flughafen in Riad und brenne. Ein Krisenstab werde eingerichtet, so der Sprecher.

Der in Dubai ansässige arabische Nachrichtensender El Arabija berichtete, das Flugzeug sei bei der Landung auf dem King-Khaled-Flughafen der saudischen Hauptstadt auseinandergebrochen.

Offizielle Einzelheiten waren bis zum Mittag noch nicht bekannt. Ersten unbestätigten Angaben zufolge soll es sich bei der Unglücksmaschine um die MD-11 mit der Registrierung D-ALCQ handeln, die zur Zeit den Lufthansa-Cargo Flug LH8460 von Frankfurt über Riad und Sharjah nach Hong Kong durchführen sollte.


Problem "Relaxed Stability" - Bereits etliche MD-11-Landeunfälle


Der Landeunfall von Riad könnte sich - ohne zu früh spekulieren zu wollen - möglicherweise in eine Serie von MD-11-Unfällen nach Pitch-Problemen einreihen. Zuletzt war im März letzten Jahres eine MD-11 der FedEx in Tokio bei der Landung verunglückt. Die Maschine hat ein relativ kleines Höhenleitwerk. Zudem ist die dreistrahlige Maschine leicht hecklastiger als es Großflugzeuge normalerweise sind. Die spezielle Konstruktion soll den Luftwiderstand verringern und führt dazu, dass die Steuerung des Flugzeugs um die Pitch-Achse ungewöhnlich leichtgängig ist (Stichwort: "Relaxed Stability").

Übersteuerung der Piloten bei der Reaktion auf eine plötzliche Änderung des Anstellwinkels wurde bei etlichen MD-11-Zwischenfällen als ursächlich festgestellt. Unter Piloten gilt die Landung bei widrigen Windverhältnissen in der MD-11 als besonders anspruchsvoll. Gefährlich kann dabei vor allem die Tendenz der Maschine sein, nach einem ersten Aufsetzen erneut kurz abzuheben.

Quelle: airliners.de
avatar
Admin
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2483
Anmeldedatum : 21.02.10
Alter : 23
Ort : Berlin-Schönefeld (SXF/BER/EDDB)

Benutzerprofil anzeigen http://www.sxf-spotter.de.tl

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten